40. Generalversammlung des Frauenturnvereins

40. Generalversammlung des Frauenturnvereins

Die Präsidentin des Frauenturnvereins Zetzwil, Simone Gloor, konnte zur 40. Generalver­sammlung im Restaurant Bären 35 Turnerinnen und 5 Gäste begrüssen. Nach dem feinen Nachtessen konnten die Traktanden zügig abgehandelt werden. Unter dem Traktandum Mutationen konnte die Präsidentin erfreulicherweise drei Neueintritte bekannt geben: Conny Huser bei den ü50-Frauen sowie Andrea Siegrist und Jsabelle Meier bei den ü35-Frauen. Leider musste auch ein Austritt und ein Übertritt zu den Gönnerinnen entgegen genommen werden.

Die von Claudia Walz sauber geführte und von der Versammlung einstimmig genehmigte Jahresrechnung weist einen Verlust von rund Fr. 190.- aus. Das Budget für das Vereinsjahr sieht leider nicht so rosig aus, dies vor allem wegen der fehlenden zusätzlichen Einnahmen und der Ausgaben für die Teilnahme am Eidg. Turnfest in Aarau und dem bevorstehenden Jubiläumsanlass. Der gesamte Vorstand, die Leiterinnen und die Revisorinnen stellten sich für ein weiteres Jahr zur Verfügung und wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Jahresprogramm 2019 mit verschiedenen Höhepunkten
Auch in diesem Jahr stehen wieder zwei Vereinsreisen auf dem Programm; im Mai ein Aus­flug auf die Klewenalp und im Herbst eine zweitägige Vereinsreise ins Lötschental. Ein weite­rer Höhepunkt wird die Teilnahme am Eidgenössischen Turnfest in Aarau sein. Dort wird eine Gruppe der ü35-Frauen gemeinsam mit der Männerriege den 3-teiligen Vereinswett­kampf auf dem Wettkampfplatz in Rohr bestreiten und hofft auf gute Resultate. Einige Frauen haben sich an diesem Grossanlass für einen Helfereinsatz gemeldet und auch die Turnshow wird gemeinsam besucht.

Ein weiter Höhepunkt folgt im September. Der Frauenturnverein Zetzwil kann sein 40-jähri­ges, eigenständiges Bestehen mit seinen Aktiv- und Ehrenmitgliedern feiern. Auf dem Programm nicht fehlen dürfen natürlich das Bräteln im Buholz, die Turnerabende im November, die gemeinsame Weihnachtsfeier im Dezember und die Schnurballnight im Jahr 2020. Am Jugendfest vom 12. – 14. Juni 2020 wird der Frauenturnverein auch vertreten sein.

Beachtliche Ehrungen
Insgesamt fünf Ehrungen durften an dieser GV vorgenommen werden. Für aktives Turnen: Laura Götti (45 Jahre), Ruth Haldemann (40 Jahre) und Ruth Hofmann (35 J.). Für 40 Jahre Vorstandstätigkeit konnte Ruth Heiniger geehrt werden und Esther Meier wurde nachträglich für 10 Jahre Leitertätigkeit geehrt. Für fleissigen Turnstundenbesuch mit drei oder weniger Absenzen konnten bei den ü50-Frauen Lydia Hofmann und Vreni Morgenegg, bei den ü35-Frauen Simone Gloor, Theres Weber und Brigitte Müller ein kleines Geschenk entgegen nehmen.

Nach der Versammlung wurden die von Ruth Heiniger und Brigitte Müller gestalteten Fotobücher mit viel Interesse angeschaut und verschiedene schöne und lustige Erlebnisse wurden so wieder in Erinnerung gerufen.